06. Oktober 2019
Bedürftigkeit Nimm die Zeit und lass sie Dir geben, was an anderer Stelle verloren ging. Fühl wie jeder Millimeter Haut Dein ICH voller Achtsamkeit ummantelt und schützt. Geh‘ mit jedem Atemzug tiefer zu Deinem SEIN und lass mit jedem Atemzug raus die Weite entstehen und Freiheit sein. Spüre mit jedem Herzschlag wie viel Leben in Dir steckt und mit behutsamer Kraft Dir den Rücken streckt. Schau mit dem Schließen Deiner Augen in Deine Seele hinein, wie sie leuchtet, Dir den Weg zeigt,...
04. Oktober 2019
Boom💥 So fühlt es sich an, wenn man wie eine Flipperkugeln durch den Tag geschleudert wird... In der Nacht will diese Energie nur schwer sich runterfahren lassen... Gerädert und dennoch recht zufrieden, erblickt man den nächsten Tag, der wer hätte es gedacht... "Boom" in sich hat. Mit Engament und Herz nimmt man wieder jede Aufgabe in den Arm und siehe da, es wird dann mit dankbarem Augenzwinkern und beginnender Ruhe quittiert. Das Leben ist voller Energien, die jede ihren Platz...
28. September 2019
Welch' Wandel der Kräfte, s'ist kaum zu beschreiben... Welch' Wandel der Strömungen, neue Masse uns Sinn sie verbreiten... Welch' Wandel des Blickes auf alles, ob's bleibt oder fällt... Welch' Wandel der Möglichkeiten sich zum Selbst nun gesellt... Welch' Wandel und dennoch ganz nah und geerdet... Welch' Wandel und dennoch beruhigend und wenig entfernend... Einfach hinein und geschehen lassen, nichts geht verloren, nicht's wird was verpassen... Einfach dabei bleiben und einlassen, alles hat...
27. September 2019
Es gibt unruhige Zeiten, die fordern recht viel. Es gibt diese Zeiten, die scheinen ohne Ziel. Lass sie um Dich herum wirbeln, toben und krachen. Nimm Dir die Freiheit raus nichts dafür oder dagegen zu machen. Und wird's Dir zu viel und Du kannst es nicht mehr gut haben, so mach' Dir laut Luft oder lass Dich vom Inneren tragen. In solchen Phasen ereignen sich Dinge, die man so niemals sieht. In solchen Strömungen kann sein, was sonst unmöglich schien. Sich dann nicht zu verlieren, nicht zu...
23. September 2019
Ich sende… in die Welt meine Sicht, die im Grunde nichts anderes als ein tief liegender Wunsch in mir ist : Das Leben ist schön, auch wenn es uns nicht immer so scheint. Die Liebe ist da, auch wenn sie oft im Inneren verschüttet bleibt. Die Welt ist Wunder-voll, wenn wir mit dem Herzen sehen. Die Menschen sind Schätze, aus denen so vieles entsteht. Auch wenn … Unsere Augen oft sehr müde sind und können kaum erkennen, doch ist alles da, lasst es uns gegenseitig benennen. Unsere Füsse...
17. September 2019
Echt jetzt ?! In einer Welt voll unbekannter Werte, hochgesteckter Ziele, unerschöpflicher Möglichkeiten, unvollendeter Träume und wunder-voller Sehnsüchte fällt dem Menschen jede Normalität immer schwerer. Denn Einfachheit ist zwar gewünscht, doch nicht gelebt. Schönheit ist oft eine Ware anstatt aus dem Inneren geschöpfter Glanz. Zeit drängt von Hinten, hat alles fest im Griff und ihre tatsächliche Größe längst verloren. Raum zur Entfaltung ist schon ein Widerspruch in sich,...
07. September 2019
Auf der Jagd nach dem Glück verliert man gern mal den achtsamen Blick. Auf der Jagd nach Erfolg, wird man schnell mal von der Kurzsichtigkeit überrollt. Auf der Jagd nach dem nächsten Sieg, sieht man wie die viel die Bedeutung des Letzten wiegt. Auf der Jagd nach der Vollkommenheit macht sich nach und nach immer mehr Leere breit. Auf der Jagd verlierst Du all das, was wirklich ist. Denn was bleiben soll wird bleiben, wenn es Dir wichtig ist.
05. September 2019
Träume sind wie harmlose Wolken am sonnenscheingetränkten Himmel, die mit der Sehnsucht in uns versinken lässt in der Glückseeligkeit. Die Augen verschlossen voller Genuss merken wir oft zu selten, das kommt, was kommen muss. Die Sehnsucht lässt die Träume wachsen, nach mehr Platz am strahlenden Himmel ringend. Es ist ein tänzelndes Spiel von Kommen und Gehen, die Wolken verformen sich stetig und bleiben niemals stehen. Bis der bewusste Genuss von dem Verlangen nach Mehr wird erschwert....
03. September 2019
Ich blicke zurück und muss im Hier sagen: Erstaunlich was ein Mensch für Irrwege, Prüfungen, Schmerz und Kummer kann ertragen. Ich blicke in mich und muss im Jetzt sagen : Kaum zu glauben, was ein Leben schenkt einem für Gaben um all die Wunder ob groß oder klein ob bezaubernd oder herausfordernd in all ihren Farben und Formen zu begreifen und es als Glück zu erahnen. Ich blicke nach vorn und muss voller Demut, Achtung und Liebe sagen : Beeindruckend, dass ein Mensch trotz aller...
02. September 2019
Verlangen treibt uns jeden Tag nach vorn Vernunft hält unsere Grenzen ein Verstand zieht sachlich über allem seine Kreise Versuchungen ebnen den Weg zu neuem Mut Verantwortung bringt Achtsamkeit ins Spiel Verrücktheit nimmt die Freiheit ganz agil Verzauberung umhüllt unsere Seele voll Wärme Vereinigung all diesen schafft Leben wunderbar auf dieser Erde

Mehr anzeigen