Welch' Wandel...

Welch' Wandel der Kräfte, s'ist kaum zu beschreiben...

Welch' Wandel der Strömungen, neue Masse uns Sinn sie verbreiten...

Welch' Wandel des Blickes auf alles, ob's bleibt oder fällt...

Welch' Wandel der Möglichkeiten sich zum Selbst nun gesellt...

Welch' Wandel und dennoch ganz nah und geerdet...

Welch' Wandel und dennoch beruhigend und wenig entfernend...

Einfach hinein und geschehen lassen, nichts geht verloren, nicht's wird was verpassen...

Einfach dabei bleiben und einlassen, alles hat seinen Platz und wird sich einfassen.