Manchmal sein

Manchmal scheine ich eine Last oder Ärgernis zu sein... dabei liegt mir das fern, doch so ist es derweil.


Manchmal scheine ich eine Art Pracht oder Schatz zu sein... dabei bin ich ganz einfach, doch so ist es derweil.


Manchmal scheine ich weder das Richtige noch das Falsche zu sein, dabei setze ich kaum Maß, doch so ist es derweil.


Nicht manchmal, sondern immer wieder, bin ich, wie ich bin 

und Spiegel dem einen anderen vielleicht wieder, dass er zu sich zurückkehren darf, weil nichts mehr Liebe enthält 

und schreibt mehr Würde dem Selbst nieder.