Lebenskunst

Die Kunst des Lebens ist sich selbst zu tragen in allen erdenklichen Lagen.


Aus zu halten/ fest zu halten / los zu lassen/ sein zu lassen und sich stets erneut in sein Leben zu verlieben.


Wer seine Kunst übermalt oder ihr nicht genug Beachtung schenkt, verleugnet Teile die ihn zu dem machten, was ihn heute lenkt. 

Jeder Pinselstrich jede einzelne Tat ist das Sein, 

in all seiner Pracht, 

es ist und bleist DU.